Nach der sehr unnötigen Niederlage der Not-Elf am vergangenen Spieltag in Freiamt hatte sich das Team für den nächsten Heimauftritt am 29. April 2018 einiges vorgenommen. Zu den Langzeitverletzten Jan-Niklas Trost, Felix Boonen, Jan-Eric Schmidthäusler, Carmelo Rizzo und Dominic Szkibick musste das Team heute allerdings zusätzlich auf Frederic Cremer verzichten. Trotzdem gelang es, eine ordentliche Truppe aufzustellen, die den Worten in der Kabine Taten folgen ließ: Bereits nach 1 Minute 46 gelang die Führung für unser Team. Robert Kelesov eroberte sich an der Strafraumkante den Ball und ließ dem Torwart der Gäste bei seinem Abschluss keine Chance 1:0 (2`min). In der Folge kamen wir zu weiteren Hochkarätern, um die Führung deutlich auszubauen, sprich: sogar das Spiel schon früh zu entscheiden. Jedoch fehlte uns in diesen Situationen bzw. in der bisherigen Rückrunde einfach das nötige Glück, um die sich bietenden Chancen zu verwerten. Wie aus dem Nichts brachten wir dadurch einen Gegner ins Spiel, der sich nur mit langen Bällen zu helfen wusste. Ein Verzweiflungsschuss aus 25 Metern wurde dann so unglücklich abgefälscht, dass die anschließende Bogenlampe über Torhüter Christopher Falkowski hinweg zum unverdienten 1:1 (31`min) einschlug. St. Peter verstand es, den Schock-Moment zu nutzen und erhöhte nur drei Minuten später auf 1:2 (34`min). Vorausgegangen war eine Flanke von der linken Seite quer durch den 16er. Im Strafraum stimmte die Zuordnung nicht, sodass der Gästestürmer am zweiten Pfosten blank einschieben konnte.

Im zweiten Spielabschnitt begann unser Team wieder etwas kontrollierter und konnte den Gegner so in der eigenen Hälfte festsetzen. Die Gäste reagierten darauf und zeigten sich fortan nur selten über der Mittellinie. Dann stellten sie das „Fußballspielen“ komplett ein und standen mit einer Fünferkette und vier Mittelfeldspielern sehr tief vor dem eigenen Tor. Die Uhr lief langsam aber stetig runter und man merkte unserem Team die Verunsicherung der letzten Wochen an. Es fehlte an der zündenden Idee, die tiefstehenden Gäste zu überspielen. Stattdessen blieben unsere Jungs immer wieder in der vielbeinigen Defensive hängen. So sahen wir uns gezwungen Stürmer um Stürmer einzuwechseln und somit die Anspielmöglichkeiten im letzten Drittel zu erhöhen. Die sich dadurch bietenden Räume versuchte St. Peter zu bespielen und einige Konter zu setzen, die aber allesamt vereitelt wurden. Sinnbildlich für die derzeitige Lage verschoss Tobias Pfennig einen an Mitch Herbstritt verursachten Elfmeter. Den anschließenden Nachschuss auf das leere Tor jagte Christian Rückert in die Wolken. Es lag dann mal wieder an dem Mann für die besonderen Tore: Franck Ditengou erzielte vor dem Abpfiff das 2:2 mit einem strammen Distanzschuss in den rechten Winkel und ließ sich anschließend zu recht feiern 2:2 (89`min). Eine ärgerliche Punkteteilung, da uns in dieser Saison vorne einfach ein Vollstrecker fehlt, der die Flut an Torchancen effektiver nutzt.

Sergio Eberhardt

 

 

 

Jugendteams

  •  

    A1 Di. 19:30 bis 21 Uhr Uwe Saier
    (1999 + 2000) Do. 19 bis 21 Uhr Dirk Tritschler
      Obermattenstadion Dieter Stark
         
    A2 Mo. 19 bis 20:30 Uhr
    Glottertal
    Roland Schmieg
    (1999 + 2000) Mi. 19 bis 20:30 Uhr
    Obermattenstadion
    Holger Reinhold
    Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Unsere Partner

  • 1
  • 2

Spielplan (Fupa.net)

... lade Modul ...

 

Chefsache

  • Die Sommerpause ist vorbei ...

    Die Sommerpause ist vorbei ...

    Liebe Mitglieder, Freunde und Gäste der Spvgg. GuWi, liebe Gäste des VFR Pfaffenweiler und des FC Buchholz, herzlich willkommen zu

    Read More
  • 1

Stadionzeitschrift

Alle zwei Wochen bringen wir unsere in Eigenredaktion erstellte Stadionzeitung heraus, jeweils zu unseren Heimspielen im Waldstadion. Dort liegen dann auch frisch gedruckte Exemplare bereit, ebenso an einigen Stellen in Gundelfingen downtown!

Und sollten Sie sich wundern, warum immer nur die anderen drinstehen, dann liegt das vielleicht auch an Ihnen :-), gerne dürfen Sie nämlich ein wenig mitgestalten: Schicken Sie uns Ihre Beiträge und Berichte oder Themenvorschläge doch einfach an stadionzeitung(at)spvgg-guwi.de. Wir freuen uns drauf,

Ihre und Eure Redaktion der Stadionzeitung 

Hier geht es zur aktuellen Ausgabe 1 / Saison 2018/19: Stadionzeitung online 

 

Sponsoring

  • Hauptsponsor

    Hauptsponsor

    Sie interessieren sich für eine Partnerschaft als Hauptsponsor? Sprechen Sie uns an.

    Read More
  • Premiumsponsor

    Premiumsponsor

    Nutzen Sie die Vorteile als Werbepartner mit dem Premium-Paket

    Read More
  • Classic print

    Classic print

    Werden Sie Partner in unserer Stadionzeitung

    Read More
  • Classic online

    Classic online

    Werden Sie Partner auf unserer Website

    Read More
  • 1